Heiße Quelle

Aktivitäten

Lokales Speisen

Nostalgie

Gesundheit

Entspannung

Japan erfahren

Besichtigungen

Tradition

Tohoku, heiße Quelle, TojiTohoku ist eine atemberaubende Region mit viel Natur und während allen vier Jahreszeiten wunderschönen Landschaften. Die traditionelle vielfältige regionale Küche und die altertümliche Warmherzigkeit der Menschen sind bis heute erhalten geblieben.
Tohoku ist eine Region mit vielen berühmten Onsen, die Japans eigentümlichen Charakter und lange Geschichte repräsentieren.

Badekur-HeilverfahrenIn Japan gibt es seit alten Zeiten “Badekur-Heilverfahren” und diese eigentümliche Badekultur (Toji-Kultur) wird auch heute mehr oder weniger fortgesetzt.
Eine Vielzahl dieser Onsen-Badekurorten der Tohoku-Region ist heute noch erhalten und lässt den Besucher durch ihren ursprünglichen Zustand die reiche Kultur und Atmosphäre spüren.
Die Tohoku-Region, die einerseits mit reicher Natur gesegnet ist und andererseits viel Schnee hat, der das alltägliche Leben erschwert, hat ihre ganz eigene Kultur entwickelt. Toji ist ein Teil der besonderen Geschichte und Kultur dieser lebhaften Region.

Japan Tohoku New Toji Style

Über Neuer Toji-StilBerühmte Onsen der Tohoku-Region repräsentieren den neuen Toji-Stil

Neuer Toji-Stil in TohokuHeiße Quelle, Aktivität, Japan erfahren, Aufenthaltsprogramm

Beim Baden im Onsen werden durch verschiedene Faktoren, wie Wärme, Wasserdruck und Schwebefähigkeit die Blutzirkulation angeregt, der Stoffwechsel beschleunigt und der Körper entgiftet. Zudem trägt ein gemütliches Bad zur Entspannung und der physischen Genesung bei.
Optimalerweise nehmen Sie ein ausgiebiges Bad im Onsen, bewegen Sie sich in der Natur oder gehen in den Wäldern Tohokus spazieren, nehmen Sie gesundes traditionelles japanisches Essen zu sich, lassen Sie sich von traditionellem Kunsthandwerk inspirieren, genießen Sie den Austausch mit Einheimischen und lassen Sie sich von der japanischen Landschaft und Szenerie bewegen.
Körper und Seele strahlen und werden “wiederbelebt”. Das ist die Toji-Lebensweise Tohokus.

Heute erblüht die seit der Jomon-Zeit gepflegte Toji-Kultur in neuem Glanz.
Übernachten Sie im Onsen und erfahren Sie die “Wiederbelebung” auf Ihrer Reise.
Ein Onsen-Badeort dient der Reinigung von Körper und Seele und lässt Sie den Charme der Tohoku-Region genießen. Erleben Sie die wundervolle japanische Toji-Badekultur in neuem Stil.

Japanische Kultur, Toji (Badekur)

Toji bezeichnet den längeren Aufenthalt von Menschen mit chronischen Krankheiten oder Bauern, die Genesung suchen, in einer Onsen-Einrichtung. Toji wird seit langer Zeit durchgeführt. To steht für Heilwasser, ji für Therapie: Durch das Baden im Onsen und dem Trinken der Thermalquelle, versuchte man Krankheiten mit dieser Badekur zu heilen.
Der Ursprung der Entdeckung des Onsens liegt in verschiedenen Geschichten über z.B. Tiere, die durch das Baden im Quellwasser ihre Wunden heilten oder einem Hohepriester, der die Quelle entdeckte. Aufzeichnungen über die Benutzung von Onsen reichen bis zu 1.300 Jahre zurück. In den “Iyo-Typographien” aus dem Jahre 596 stattet der Kronprinz Shotoku dem Iyo-Onsen einen Besuch ab und errichtet einen Gedenkstein. Auch in den Nihon-Shoki (altjap. Chroniken) des 7. Jahrhunderts wird erwähnt, wie die Kaiserfamilie einen Onsen besucht. Da hier von einem längeren Aufenthalt die Rede ist, geht man von einer Toji aus. Mit der Zeit konnten Leute höherer Klassen, wie Hofadel, Geistliche und Samurai, von der Azuchi-Momoyama-Zeit bis in die Edo-Zeit schließlich auch das einfache Volk zur Toji fahren und als Luftveränderungskur oder Vergnügungsreise nutzen. Auch in dieser Zeit begannen Wissenschaftler und Ärzte Onsen aus akademischer Weise zu betrachten. Verschiedene Forscher diskutieren die Temperatur, Besonderheiten, Wassertypen und Bade-Methoden.
Bis heute sind viele Badekurorte in Tohoku erhalten geblieben. Heutzutage kann man Toji auf unterschiedlichste Weise zelebrieren: Ein langer Aufenthalt mit traditionellem Onsen-Heilverfahren und Selbstverpflegung wie früher oder eine kurze Badekur als Teil einer Besichtigungstour.

Auskunft zu den Onsen-GebietenBerühmte Onsen der Tohoku-Region repräsentieren den neuen Toji-Stil
Eigentümliche Onsen mit großartiger Qualität ihrer Quellen und Wirkung, langer Geschichte und einem ansprechenden Aufenthaltsprogramm.

Sukayu-Onsen

Hakkoda, Shirakami-Sanchi-Trekking, Japanische Kultur, Leben in Tsugaru

Aomori-Präfektur

Saure Quelle

Schwefelquelle

Das berühmte Sukayu ist über 300 Jahre alt und liegt in 900 m Höhe in den Hakkoda-Bergen.
Der Onsen ist berühmt für seine stimulierende saure Quelle und das “1.000-Menschen-fassende”, ca. 292 m² große, aus Hiba (japanische Zypresse) gefertigte Bad (Hiba-Senin-Buro). Während des Aufenthalts im Onsen kann man die Hakkoda-Berge, die Shirakami-Sanchi-Wanderwege, japanische Kultur und Feste in Tsugaru genießen.

more

Hanamaki-Onsen-Dorf (Osawa-Onsen, Namari-Onsen)

UNESCO-Weltkulturerbe Hiraizumi und Kennenlernen des Landlebens, Natur und kulturelle Aktivitäten

Iwate-Präfektur

Einfache heiße Quelle

12 Onsen vereinen sich im Hanamaki-Onsen-Dorf. Die wie gemalte, schlichte, nostalgische Bergdorf-Atmosphäre, das alte Schilfdachgebäude und die Einrichtung macht den Berggasthof Osawa-Onsen bei Kulturfreunden sehr beliebt. Auch der in natürlichen Stein gehöhlte Namari-Onsen, bekannt als Japans tiefstes Natursteinbad, ist seit jeher als Badekurort beliebt. Während Ihres Aufenthalts im Hanamaki-Onsen-Dorf, können Sie das UNESCO-Weltkulturerbe Hiraizumi besuchen und das Landleben kennenlernen, Aktivitäten in der Natur und japanische Kultur genießen, sowie im Winter Schneeschuh fahren und das Leben im Schneeland erfahren.

more

Kaminoyama-Onsen

Kurort-Gesundheits-Walking, Shugendo-Sekte/Yamabushi, Winteraktivitäten, Leben im Schneeland

Yamagata-Präfektur

Chlorid-Quelle

Sulfat-Quelle

Ein Priester sah einen, am Bein verletzten, Vogel im Sumpf, wie dieser durch Quellwasser heilte und dann davonflog. Dies wird als der Beginn des Onsens vor über 560 Jahren angesehen. Das weiche Wasser, welches auch für Babyhaut geeignet ist, hat einen hohen Wärmeeffekt und wird auch Bijin no Yu (Quelle der Schönen) genannt. Laufen Sie den Kurort-Kurs, welcher von der Universität München anerkannt ist und wissenschaftliche Studien über die Topographie und Klimafaktoren von Kaminoyama einbezieht.Als andere Attraktionen, Erleben Sie Zao-Trekking, begegnen Sie Bergmönchen und Shugendo in den Dewa-Sanzan (Die drei Berge von Dewa) und genießen Sie Fussbaeder, die auf fuenf Plaetze ueber der Stadt verstreuen, waehrend Sie den Schnee sehen, und auch im Winter Aktivitäten im Schnee sowie die einzigartige Kultur und Geshichte des Schneelandes.

more

Tamagawa-Onsen/Shin-Tamagawa-Onsen

Japans Nr.1 stark saure Quelle (selten). Hochwirksamer “Wunder-Onsen”

Akita-Präfektur

Saure Quelle

Chlorid-Quelle

Ein Jäger beobachtete, wie ein verletztes Reh im Thermalwasser geheilt wurde, was dem Onsen früher den Namen Shika Yu (Quelle des Rehs) einbrachte. Er ist bekannt für, das in Japan einzigartige, stark saure Quellwasser und als der Onsen mit einem einzigen stark quellenden Wasserausgang. Darüber hinaus strahlen die in der Ganbanyoku (Steinsauna) verwendeten Wärmesteine Radium ab, welchem positive Effekte auf die Blutzirkulation, das Immunsystem und die Eigenheilkräfte sowie Anti-Aging-Effekte nachgesagt werden.

more

Akiu-Onsen

Das Akiu-Onsen ist eines der Nihon-Sanmiyu (Japans drei berühmte Thermalquellen der Kaiserfamilie). Der Feudalherr von Sendai, Date Masamune, liebte dieses sehr.

Miyagi-Präfektur

Chlorid-Quelle

Die Geschichte des Akiu-Onsen reicht bis in die Kofun-Zeit zurück. Die malerische Natur und der wundervolle Onsen sind seit damals als Erholungsort bekannt. Der 29. Tenno Kinmei (531-539) verfasste die positive Wirkung in einem Gedicht, wodurch die Bekanntheit der Thermalquelle bis heute verbreitet ist: „Schau hoch über die krausen Wolken, wenn die Vögel dort hinfliegen, sind die Spuren verschwunden.”

more