Badeanleitung und Regeln im Onsen

マナー
  1. Yukata, Slipper, Sandalen

    In den Gästezimmern stehen Slipper oder Sandalen bereit. Je nach Ryokan oder Hotel kann die Handhabung abweichen, jedoch wird der Weg vom Zimmer ins Bad meistens in den Slippern oder Sandalen gegangen.
    Auch der Yukata kann auf dem Weg vom Zimmer zum Bad getragen werden. Je nach Ryokan oder Hotel ist das Tragen von Yukata in der Lobby oder im Restaurant nicht gestattet.

    In der Regel ziehen Sie die Slipper oder Sandalen am Eingang zum Bad aus und gehen in den Umkleideraum. Die Slipper oder Sandalen werden in ein Schuhregal gestellt. Für den Fall, dass es Nummernanhänger gibt, befestigen Sie eine Nummer an den Schuhen und nehmen die andere mit, um die Schuhe nicht mit denen anderer zu verwechseln.

  2. Dinge, die mit ins Bad genommen werden

    Vermeiden Sie, unnötige Dinge mit ins Bad zu nehmen. Geben Sie besonders auf Ihre Wertgegenstände acht. Sie benötigen u. A. Wechselkleidung, Hand- und Badetuch, Seife und Shampoo. Falls im Bad Handtücher, Seife, Shampoo etc. zur Verfügung steht, brauchen Sie diese nicht mitnehmen.

  3. Badeanleitung und Regeln

    Bevor Sie Baden, waschen Sie sich gründlich unter der Dusche oder gießen Sie Wasser über sich. Um schnelles Ansteigen des Blutdrucks zu vermeiden, sollten Sie so auch Ihren Körper an heißes Wasser gewöhnen, bevor Sie in ein Badebecken mit heißem Wasser steigen.

    Falls Sie lange Haare haben, binden Sie diese mit einem Haargummi zurück, rollen Sie sie in einem Handtuch ein oder tragen Sie eine Badekappe, damit keine Haare ins Badebecken fallen.

    Im Badebecken dürfen keine Handtücher verwendet werden. Auch das Tragen von Handtüchern während des Badens ist verboten.

    Im Badebecken ist das Schrubben und Waschen des Körpers nicht gestattet. Außerdem darf keine Kosmetik getragen werden.

    Achten Sie beim Duschen darauf, dass Sie keine umgebenden Gäste bespritzen.

    Sprechen Sie im Bad in einer angemessenen Lautstärke, sodass Sie andere Gäste nicht belästigen. Falls Sie Kinder haben, achten Sie darauf, dass diese nicht im Bad schwimmen, spielen oder rennen. Das Bad ist kein Spielplatz. Da der Boden im Bad rutschig ist, ist Rennen sehr gefährlich.

    Da das Wasser nicht verschmutzt werden darf, vermeiden Sie es bitte, während der Menstruation, bei Magenbeschwerden oder Übelkeit zu baden.

    Haben Sie eine Waschschüssel oder einen Hocker benutzt, spülen Sie diese ab und stellen Sie sie an ihren ursprünglichen Platz zurück. Entsorgen Sie bitte auch Ihren Müll.

    Wischen Sie Ihren Körper beim Verlassen des Wassers mit einem fest ausgewrungenen Handtuch gründlich ab, um den Umkleideraum trocken zu halten.