Sukayu-Onsen
Aomori-Präfektur

Dieser Onsen mit Unterkunft, inmitten von Mutter Natur gelegen, befindet sich in Aomori, der nördlichsten Präfektur der Tohoku-Region, im Norden des Towada-Hachimantai Nationalparks, in 900m Höhe am westlichen Fuß des Berges Odake der Hakkoda-Bergkette. Die Umgebung ist reich an tiefen Wäldern und einer mit den Jahreszeiten wechselnden wildwachsenden Alpenflora.
Diese im Original erhaltene hölzerne Unterkunft sorgt für eine traditionelle japanische Atmosphäre.
Eine weitere Besonderheit Sukayus sind Mehlschwalben, die im Dachboden nisten und am Himmel kreisen. Der Onsen, welcher aus den Vulkanen der Hakkoda-Bergkette entspringt, ist reich an heißem Quellwasser. Der von wunderschöner Natur umgebene Sukayu-Onsen ist seit jeher ein viel besuchter Badeort.

Externe heiße Quelle

Hiba-Sennin-Buro Eingang

Ein Zeichen

 

Sukayu-Onsen: Geschichte

Im Jahre 1684, in der ersten Hälfte der Edo-Periode, traf ein Jäger ein Reh mit einem Streifschuss. Drei Tage später sah der Jäger zu seiner Verwunderung das Reh, das durch die Wunde schwer verletzt hätte sein müssen, flink den Berg hinaufrennen und flüchten. Er fand heraus, dass in der Nähe eine heiße Quelle fließt, die heilende Eigenschaften hat. Das war der Ursprung des Shika no Yu (Heiße Quelle des Rehs). Der heutige Name Sukayu ist eine veränderte Form von Shika no Yu.
Im Jahre 1954 (Showa 29) wurden die vorzüglichen Effekte, der Reichtum an Quellwasser, die großräumige Unterkunft, die reine Umgebung, die gute Anbindung und die günstigen Preise anerkannt und als Vorbild aller Onsen des Landes mit „Nummer-1-Nationaler-Erholungs-Badeort” ausgezeichnet.
Auch der weltberühmte Holzschnitzkünstler Shiko Munakata liebte das Sukayu und fertigte mehrere seiner Werke während seines Aufenthalts an.

Ein Zustand der Vergangenheit

Ein Zustand der Vergangenheit

Sukayu-Onsen: Eigenschaften & Wassertyp

Eine Besonderheit des Sukayus ist das Hiba-Sennin-Buro. Das riesige hölzerne Badehaus ohne Pfähler, gefertigt aus Hiba, einer japanischen Zypresse, welche in Gebieten mit viel Schnee standhaft wächst, widerstandsfähig gegen Wasser ist und nicht schimmelt, lässt den Besucher eine überwältigende Atmosphäre mit tiefer Geschichte spüren.
Das Sennin-Buro ist seit alter Tradition ein gemischtes Bad, unterteilt in vier Abschnitte mit jeweils unterschiedlichen Quellen: das Netsu no Yu (Hitzebad), das Shibu Rokubu no Yu (“4 bis 6 Minuten-Bad”), das Yudaki (Wasserfall) und das Rei no Yu (kaltes Schöpfbad). Das Sennin-Buro ist von morgens 8 bis 9 Uhr und abends 20 bis 21 Uhr für Frauen reserviert.
Zudem gibt es ein weiteres kleines getrenntes Bad, das Tama no Yu.
Man sagt, das Zusammenspiel des, durch den starken Schwefelgehalt getrübten, Wassers, die klare Luft mit wenig UV-Strahlung und Allergenen, sowie das Hochgebirgsklima haben eine positive Wirkung auf diverse Krankheiten.

Hiba-Sennin-Buro

Hot spring medical treatment consultation room

Wassertyp
Saure Schwefel-Quelle (Gips, Schwefelwasserstoff-Quelle)
Wirkung
Gegen Nervenschmerzen, Rheuma, Hautkrankheiten, Frauenkrankheiten, Magenkrankheiten, Hämorrhoiden

Netsu no Yu (Heißes Bad)

Die Quelle entspringt aus dem Beckenboden und ist entgegen des Namens eher lauwarm. Jedoch dringt die Wärme tief in den Körper ein und bleibt dort für eine lange Zeit.

Shibu Rokubu no Yu („40% bis 60%”-Bad)

Dieses Bad wird als wärmer empfunden als das Netsu no Yu, hält jedoch die Wärme für einen kürzeren Zeitraum, 40% bis 60%, woher das Bad seinen Namen hat.

Rei no Yu (kaltes Bad)

Vor und nach dem Baden gießt man dieses Wasser über den Körper. Dieses Wasser hat eine niedrige Temperatur.

Yudaki (Wasserfall)

Aus der Höhe fallendes warmes Wasser massiert Schultern und Kreuz.

Tama no Yu (Männer & Frauen getrennt)

Ein kleines ungezwungenes Badehaus getrennt in einen Männer- und einen Frauenbereich.
Es ist mit Duschen ausgestattet.

Sukayu-Onsen: Badeanleitung

Optimale Bade-Methode

  • Aufgrund des hohen Mineralgehalts und des hohen Säuregrades, wird empfohlen, am Anfang den Körper mit Wasser zu begießen und nur eine kurze Zeit zu baden.
  • Sobald Sie sich an den Onsen gewöhnt haben, wird Ihnen empfohlen, über einen Zeitraum von 10 Tagen an 3 Tagen 3 Mal zu baden, um Ergebnisse zu erzielen.
  • Durch beschleunigtes Schwitzen sollten Sie vor dem Baden genügend Tee oder Wasser trinken.
  • Baden Sie 1 bis 2 Stunden nach dem Essen für 20 bis 30 Minuten, 1 bis 2 Mal pro Tag, je nach körperlichem Zustand auch 5 bis 6 Mal pro Tag. Vermeiden Sie übermäßiges Baden. Verringern Sie die Häufigkeit in der zweiten Hälfte der Badekur (Toji).
  • Vermeiden Sie während der Badekur (Toji) Seifen und andere Kosmetika, um die Substanz des Onsens in den Körper dringen zu lassen. Auch nach Ihrer Heimkehr sollten Sie mit dem Baden 1 bis 2 Tage warten um die Wirkung des Onsens zu erhöhen.
  • Lassen Sie beim Yudaki (Wasserfall) nicht von Anfang an direkt Wasser auf kranke Stellen fließen. Vermeiden Sie auch die Magengegend.
  • Verlassen Sie während des Badens nicht das Becken und halten Sie immer ein Körperteil (von der Hüfte abwärts, nur Beine oder Arme) unter Wasser.
  • Kehren Sie nach dem Baden schnellstmöglich in Ihr Zimmer zurück und ruhen Sie sich etwa 1 Stunde auf dem Futon aus.

Hiba-Sennin-Buro: Baderegeln

  • Begießen Sie sich vor dem Baden mit dem Wasser aus dem Rei no Yu.
  • Wenn Wasser in die Augen gelangt, kann es kurzzeitig brennen. Wenn Sie das Yutaki benutzen, können Sie die bereitgestellten Plastiktüten verwenden.
  • Bitte benutzen Sie das Yutaki nicht zu lange, um anderen auch die Benutzung zu ermöglichen.
  • Männer und Frauen werden gebeten, das andere Geschlecht nicht anzustarren oder zu beobachten. Im gemischten Bad wird, unabhängig von Geschlecht und Alter, Harmonie geschätzt und warmherziges, ausgiebiges Baden als das Größte betrachtet.
    *Frauen können Badebekleidung kaufen, die im Onsen getragen werden kann.
 

Heißer Frühling Aufenthaltsplan

Sukayu-Onsen: Reiseplan-Empfehlung

A.Sukayu-Onsen-Badekur (Toji), Oirase-Fluss/ Hakkoda-Mysterium und Weltkulturerbe-Wanderung, 4 Tage

Frühling, Sommer, Herbst

  • Bahnhof Tokyo > (Shinkansen) > Bahnhof Shichinohe Towada > (Auto / Mietwagen) > Towada-See (Mittagessen: Himemasu-Don, Himemasu-Katsudon & Spaziergang) ... Towada-See-Kanu fahren > (Auto / Mietwagen) > Sukayu-Onsen (Abendessen / Übernachtung)
  • Sukayu-Onsen (Frühstück) > Wandern im Hakkoda-Gebirge (u.a. geführte Halb- oder Ganztagswege) > Sukayu-Onsen (Abendessen / Übernachtung)
  • Sukayu-Onsen (Frühstück) > (Auto / Mietwagen) > Shirakami Sanchi-Wanderung (u.a. geführte fünfstündige Wanderung, inkl. Mittagessen) > (Auto / Mietwagen) >Sukayu-Onsen (Abendessen / Übernachtung)
  • Sukayu-Onsen (Frühstück) > (Auto / Mietwagen) > Besichtigung des Oirase-Tals > (Auto / Mietwagen) > Reiten (Towada Reit-Club) > (Auto / Mietwagen) > Mittagessen > (Auto / Mietwagen) > Bahnhof Shichinohe Towada > (Shinkansen) > Bahnhof Tokyo

Sukayu-Onsen: Reiseplan-Empfehlung

B.Sukayu-Onsen-Badekur (Toji), Aomori: Japanische Kultur/ Leben und Aktivitäten in Tsugaru: Die 3 Feste von Tsugaru erleben, 4 Tage

Frühling, Sommer, Herbst

  • Bahnhof Tokyo > (Shinkansen) > Bahnhof Shin-Aomori > (Auto / Mietwagen) > Museum für Moderne Kunst Towada > (Auto / Mietwagen) > (Mittagessen: Himemasu-Don, Himemasu-Katsudon) > (Auto / Mietwagen) > Spaziergang im Oirase-Tal > (Auto / Mietwagen) > Sukayu-Onsen (Abendessen / Übernachtung)
  • Sukayu-Onsen (Frühstück) > (Auto / Mietwagen) > Burg Hirosaki/Tsugaruhan Neputa-Dorf/Fujita-Gedenk-Garten> (Auto / Mietwagen) > Mittagessen > (Auto / Mietwagen) > Kuroishi/Inakadate-Dorf Tanbo (Reisfeld)-Kunst > (Auto / Mietwagen) > Sukayu-Onsen (Abendessen / Übernachtung)
  • Sukayu-Onsen (Frühstück) > (Auto / Mietwagen) > Tachineputa-Museum (Aktivität: Bemalen eines Goldfisch-Nebuta) > (Auto / Mietwagen) >Tsugaru Kanayama Yaki Brennofen-Besichtigung mit Mittagessen oder Dazai-Osamu-Gedenkstätte (Shayokan) (Kanagi Genki Klub/Zubereitung der lokalen Süßigkeit Unpei/Mittagessen in einem alten traditionellen Café > (Auto / Mietwagen) > Izakaya (Traditionelles Japanisches Restaurant) in der Stadt Aomori > (Auto / Mietwagen *Falls Sie Alkohol trinken, gibt es einen Ersatzfahrer) > Sukayu-Onsen (Abendessen / Übernachtung)
  • Sukayu-Onsen (Frühstück) > (Auto / Mietwagen) > Nebuta-Museum Wa Rasse, A-Factory …Touristenzentrum der Präfektur Aomori ASPAM (Mittagessen: Nokke-Don) > (Auto / Mietwagen) > Sannai-Maruyama-Ruinen (Jomon-Zeit-Aktivität) > (Auto / Mietwagen) > Bahnhof Shin-Aomori > (Shinkansen) > Bahnhof Tokyo

Sukayu-Onsen: Reiseplan-Empfehlung

C.Sukayu-Onsen-Badekur (Toji), Winteraktivitäten und -Erlebnissen, 4 Tage

Winter

  • Bahnhof Tokyo > (Shinkansen) > Bahnhof Shichinohe Towada > (Auto / Mietwagen) > Museum für Moderne Kunst Towada > (Auto / Mietwagen) > (Mittagessen: Himemasu-Don, Himemasu-Katsudon) > (Auto / Mietwagen) > Spaziergang im Oirase-Tal > (Auto / Mietwagen) > Sukayu-Onsen (Abendessen / Übernachtung)
  • Sukayu-Onsen (Frühstück) > (Auto / Mietwagen) > Hakkoda Schneeschuhwandern oder Hinterland (Mittagessen) Hakkoda Schneeschuhwandern oder Hinterland > (Auto / Mietwagen) > Sukayu-Onsen (Abendessen / Übernachtung)
  • Sukayu-Onsen (Frühstück) > (Auto / Mietwagen) > Welterbe Shirakami Sanchi Schneewanderung > (Auto / Mietwagen) > Mittagessen > (Auto / Mietwagen) > Ofenzug Erlebnis (Abfahrt/ Ankunft: Bahnhof Goshogawara)> (Auto / Mietwagen) >Abendessen(Stadt Aomori)> (Auto / Mietwagen) > Sukayu-Onsen (Abendessen / Übernachtung)
  • Sukayu-Onsen (Frühstück) > (Auto / Mietwagen) > Nebuta-Museum Wa Rasse, A-Factory …Touristenzentrum der Präfektur Aomori ASPAM (Mittagessen: Nokke-Don) > (Auto / Mietwagen) > Sannai-Maruyama-Ruinen (Jomon-Zeit-Aktivität) > (Auto / Mietwagen) > Bahnhof Shin-Aomori > (Shinkansen) > Bahnhof Tokyo

Unterkunft

Sukayu-Onsen-Ryokan

Standort
50 Sukayuzawa, Minami-Arakawayama Kokuyurin, Arakawa, Aomori-shi, Aomori-Präfektur 030-0197

Das Sukayu-Onsen besteht aus dem großen Hiba-Sennin-Buro, dem Tamayu, der Herberge mit Ryokan (Übernachtungseinrichtung) und Kurhaus, verschiedene Gästezimmer, Soba-Haus, Karaoke-Zimmer und einer Gallerie. Im Kurhaus kann man zudem selbst kochen, was auch längere Aufenthalte möglich macht.

Webseite

Reservierung

  • Menü-Beispiel

  • Wohlschmeckende Speisen

  • Kochstelle

  • Gästezimmer-Beispiel im Ryokan Ryokan Nr. 7

  • Gästezimmer-Beispiel im Ryokan Kurhaus Nr. 3